Hintergrund
Social Network I Social Network II Social Network V Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
04.12.2015
Gute Aussichten für den Spandauer Sport
Heiko Melzer begrüßt die Aufstockung des Sportanlagensanierungsprogramms im Doppelhaushalt 2016/2017

Gute Nachrichten aus dem Berliner Abgeordnetenhaus konnte Heiko Melzer, CDU-Abgeordneter aus Spandau und Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Fraktion Berlin, in der letzten Woche in seinen Heimatbezirk senden.

Der Hauptausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses hat am Freitag, dem 27. November 2015, die Mittel für die Sanierung von Berliner Sportanlagen für die nächsten beiden Haushaltsjahre erneut aufgestockt. Im Jahr 2016 stehen dann 4,5 Millionen Euro mehr zur Verfügung (von 9 auf 13,5 Millionen Euro). Im Jahr 2017 werden die Sanierungsmittel sogar verdoppelt (von 9 auf 18 Millionen Euro).

 Heiko Melzer (CDU), Wahlkreisabgeordneter für Staaken und das Spektefeld:

„Eine wichtige Entscheidung und wirklich gute Nachrichten für die Spandauer Sportfreunde. Die CDU hat seit Beginn der Haushaltsberatungen zusätzliche Mittel für Sportanlagen gefordert. Jetzt hat die SPD kurz vor knapp und nach langer Diskussion die Kurve bekommen und mitgestimmt.

Funktionstüchtige Sportanlagen sind unerlässlich für die zahlreichen Vereine. Auch in Spandau wollen wir noch stärker in Sportflächen, Umkleidekabinen, Vereins- und Breitensport investieren. Das ist Jugendförderung im besten Sinne und unterstreicht, dass wir Politik für alle gesellschaftlichen Ebenen gestalten.

Ich bin den Kollegen in der Fraktion, unserem für Sport zuständigen Senator Frank Henkel und unserem Stadtrat Gerhard Hanke sehr dankbar für ihr Engagement und freue mich über den gemeinsamen Erfolg für den Sport.“

 

Zum Hintergrund:

Die CDU-Fraktion Berlin hat sich bereits im Mai einstimmig für eine Verdoppelung des Sportanlagensanierungsprogramms ausgesprochen. Sportstadtrat Gerhard Hanke hatte im Sommer eine solche Aufstockung gefordert und alle Spandauer Landtagsabgeordneten angeschrieben.

Die drei Spandauer CDU-Abgeordneten Heiko Melzer, Matthias Brauner und Peter Trapp haben den sehr guten Vorschlag von Gerhard Hanke aus voller Überzeugung unterstützt. Leider hat SPD-Finanzsenator Kollatz-Ahnen im damals vorgestellten Haushaltsentwurf des Senats die von Sportsenator Frank Henkel (CDU) beantragte Verdopplung der Sportsanierungsmittel nicht berücksichtigt.

Mit der Entscheidung des Hauptausschusses von Freitag hat die Koalition die CDU-Forderung nun umgesetzt.



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Meldungen (9)
...weitere Meldungen
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Spandau
Meldungen (13)
...weitere Meldungen
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Berlin
Meldungen (27)
...weitere Meldungen
Themen (1)
Dokumente (13)
...weitere Dokumente

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Termine