Hintergrund
Social Network I Social Network II Social Network V Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
04.02.2011
Heiko Melzer: Post im Falkenhagener Feld muss erhalten bleiben
Der CDU-Abgeordnete für Staaken und das Falkenhagener Feld, Heiko Melzer, setzt sich für den Erhalt der Post- und Postbank-Filiale im Spektefeld ein. Der Eigentümer der Immobilie möchte das Gebäude verkaufen - was das für den Post-Standort bedeutet, ist offen. Heiko Melzer hat deshalb die Post kontaktiert und ein Standort-Bekenntnis eingefordert.
Heiko Melzer
Das Postgebäude im Falkenhagener Feld, Posthausweg 7, steht zum Verkauf. Im Immobilienportal immobilienscout.de hat der Eigentümer Lorac Investement Management das Gebäude zum Verkauf angeboten. Lorac hatte die Immobilie vor noch nicht einmal drei Jahren von der Deutschen Post erworben. Inwieweit durch diesen möglichen Immobiliendeal nun auch der Fortbestand der Postfiliale im Spektefeld gefährdet ist, ist völlig offen.
 
Der CDU-Abgeordnete für Staaken und das Falkenhagener Feld, Heiko Melzer, will Klarheit. Deshalb hat er sich sofort nach Bekanntwerden der Verkaufsabsichten an die Deutsche Post gewandt mit der Bitte um Sachaufklärung.
 
Heiko Melzer, CDU-Abgeordneter für Staaken und das Falkenhagener Feld:
 
„Die Post ist ganz wichtig und unverzichtbar für das Spektefeld und das Falkenhagener Feld. Die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen auf das kleine Einkaufszentrum und die weniger mobilen Bewohner des Falkenhagener Feldes wären desaströs. Nach den Post-Schließungen in der Spandauer Neustadt und vor Kurzem in der Wilhelmstadt fordere ich von der Post ein klares Bekenntnis zum Kiez und zum Fortbestand der Filiale im Posthausweg – und zwar ein langfristiges Bekenntnis.
 
In diesem Sinne habe ich mich schriftlich sowohl an den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Post AG, Dr. Frank Appel, als auch an die Berliner Regionalbeauftragte der Post gewandt mit der Bitte zu einem schnellen Bekenntnis zum Fortbestand der Postfiliale im Posthausweg im Falkenhagener Feld.
 
Die CDU Spandau wird sich für den Fortbestand der Post auf allen Ebenen einsetzen. Einen weiteren Rückzug aus den Kiezen und ein Schließen von Post- und Bankfilialen, die wichtiger Treffpunkt, Ankermieter und unverzichtbare öffentliche Infrastruktur darstellen, werden wir nicht zulassen.“
 
Auch in der nächsten Sitzung der Spandauer Bezirksverordnetenversammlung wird die Post-Zukunft im Falkenhagener Feld ein Thema sein. Mit einer parlamentarischen Anfrage möchte die CDU-Fraktion Details vom Spandauer Bezirksamt erhalten.


Zusatzinformationen
Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Personen (1)
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Berlin
Personen (1)

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Termine